Buche dein Insel-Bike

Fahrradverleih auf Juist

Fahrradverleih auf Juist

Buche dein Insel-Bike
Entspannte Erkundungsfahrten auf Juist mit den Elektrofahrrädern unterschiedlicher Anbieter erleben. Entdecke entlegene Ausflugsziele auch bei Gegenwind! Komfortabel und sicher mit der Unterstützung eines Elektromotors kannst du Steigungen und der steifen Brise trotzen. Für Familien mit Kindern eignen sich Lastenfahrräder mit elektrischer Unterstützung. Du hast noch keine Erfahrung mit einem E-Bike gemacht? Die Verleiher auf Juist geben dir eine Einweisung in die Besonderheiten des neumodischen Drahtesels.
arrow arrow
Die preisgünstige Alternative zum E-Bike. Klassisch mit Muskelkraft angetriebene Fahrräder finden sich selbstverständlich auch auf Juist. Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte und dabei den Kreislauf fördern will, greift zum Fahrrad ohne elektrischer Unterstützung. Kindern wird grundsätzlich nicht empfohlen, mit schnellen E-Bikes zu fahren. Anbieter auf Juist halten deshalb passende Kinderfahrräder ohne zusätzlichen E-Antrieb bereit.

Leihfahrräder auf Juist

Anbieter
Der 2019 eröffnete E-Bike-Verleih "Nordsee-bike" auf Juist hat sich ganz der Premium-Marke Riese & Müller verschrieben. Sowohl klassische E-Bikes wie das Nevo GT, als auch das Modell Packster (E-Lastenfahrrad) werden direkt am Dorfeingang/Kurplatz zu Tages- und Wochenpreisen angeboten. Gäste, welche mit den Inselfliegern anreisen, können sich nach vorheriger telefonischer Absprache ein passendes Fahrrad zum Flugplatz liefern lassen. Die Kontaktdaten findest du auf der Seite von Nordsee-bike Juist.
arrow arrow
Neben dem Anbieter Töwer-Rad, gibt es noch weitere Fahrradverleiher wie z. B. den Inselradgeber auf Juist. Diesen findest du in der Nähe der bekannten Insel-Bäckerei "Remmers". Dort angeboten werden, neben kleinen Kinderfahrrädern, E-Bikes und reguläre Inselräder für alle Inselbegeisterte. Ein groß aufgestelltes Schild auf dem Grundstück weist dir den Weg zum dortigen Verleih.
Ausflüge mit dem Rad
Fangen wir mit dem Insel-Westen an. Hier sind neben dem Küstenmuseum im Loog, dem Hammersee und der berühmte Zwischenstopp am Restaurant "Domäne Bill", einige der vielen Highlights auf den Weg zum Billriff. Weitere Aussichtsdünen und Plattformen sind nur unweit der Memmertstraße fußläufig erreichbar. Im Sommer erkennst du diese an den parkenden Fahrrädern am Eingang der Wege.
arrow arrow
Im Gegensatz zum Westen sind im Osten die ersten Sehenswürdigkeiten nur unweit des Dorfzentrums entfernt. Ein Ziel könnte der Goldfischteich am angrenzenden Ostdorf sein. Dort findest du neben einer faszinierenden Flora und Fauna kleine versteckte Malereien im angrenzenden Wäldchen. Eine kleine Holzhütte bietet dir dort bei Gelegenheit Schutz vor plötzlichen Regenschauern. Der nur unweit entfernte Otto-Leege-Pfad und seine vielfältigen Kunstinstallationen machen diesen Weg zu einem einzigartigen Erlebnis.