{{ direction.start | date('DD.MMM.') }} - {{ direction.end | date('DD.MMM.YYYY') }}
Kein Preis vorhanden

Urlaub beginnt an Bord

Fähre nach Juist
Reisedaten angeben

Fährverbindungen zwischen Norddeich und Juist

Besonderheit der Insel Juist ist ihre Tideabhängigkeit. Fähren verkehren zumeist nur einmal täglich und machen den Aufenthalt auf der Insel zu einem besonderen Erlebnis. Die Fährüberfahrt nach Juist dauert dabei ganze 1 ½ Stunden und verkehrt dabei entlang faszinierender Seehundsbänke. Eine weitere Besonderheit Juists ist, dass die Insel autofrei ist. Die Mitnahme des eigenen Pkw ist somit ausgeschlossen! In Norddeich ist vor Betreten der Fähre das mitzunehmende Gepäck abzugeben. Informationen zum Parken in Norddeich für Juist Gäste findest du entsprechend verlinkt. Grundsätzlich ist die „Fährbrücke 1“ am Juister-Terminal (westliche Molenseite) der Hauptanleger für Fahrten von Norddeich nach Juist. Ausnahme stellen die Schnellfähren nach Juist dar! Eine frühzeitige Online-Buchung der Fährtickets für Juist wird grundsätzlich empfohlen. Tagesgäste betrifft dies ebenfalls.

Mit der Schnellfähre nach Juist

Die Überfahrt mit der regulären Fähre nach Juist dauert dir zu lange? Seit kurzem ergänzen die Anbieter Töwerland-Express und Inselexpress die Fährverbindung von Norddeich nach Juist. Die Schnellboote mit einer Länge von ca. 8 Metern und einer maximalen Beförderungsanzahl von 11 Personen erreichen Juist innerhalb von 45 Minuten. Abfahrtszeiten für die Fähre und Schnellfähre kannst du dem Online-Schiffsfahrplan oben entnehmen. Fahrausfälle oder wetterbedingte Änderungen werden ebenfalls im Fahrplan tagesaktuell angezeigt. Ein barrierefreier Zugang ist aufgrund der Schiffsgröße und den baulichen Gegebenheiten der Steganlagen beider Anbieter zurzeit leider nicht möglich! Die Mitnahme von größeren Gepäckstücken und Gegenständen ist ebenfalls eingeschränkt. Gäste, welche eine Ferienwohnung auf Juist gebucht haben, können ihr Gepäck alternativ auch mit der Post vorausschicken.

Der Inselexpress der AG Reederei Norden-Frisia wurde 2020 eingeführt und fährt mit den Schnellfähren Norderney und Juist an. Grundsätzlich ist der Fähranleger des Inselexpresses neben dem Norderney-Anleger (Fährbrücke 2) in Norddeich zu finden. Die Schnellfähren des Inselexpresses sind Gelb-Blau foliert und mit neuester Sicherheitstechnik z.B. Radar und doppelten Antrieben ausgestattet. Du erreichst den Anleger innerhalb einer Gehminute vom Bahnhof aus. Die Mitnahme von 25 kg Gepäck pro Person plus Handgepäck sind möglich. Du möchtest größere Gegenstände oder Fracht verschicken? Besuche www.inselfracht.de für weitere Informationen. Bei Fährausfällen informiert die Fahrdienstleitung entsprechende Gäste rechtzeitig.
Gegründet vom ehemaligen Insel-Gastronom Jörg Schmidt, ist der Töwerland-Express die erste Schnellfähren-Verbindung zur Insel Juist gewesen. Mit seiner Flotte an unterschiedlichen Schnellbooten versorgt dieser die Inseln mit Personen und kleineren Charteraufträgen. Der Anleger des Töwerland-Express befindet sich im Osthafen von Norddeich. Hinweisschilder leiten dich zur Anlegestelle der Schnellboote. Zu Fuß ist der Anleger im Yachthafen in ca. 15 Minuten vom Bahnhof Norddeich zu erreichen. Auf den Booten von Jörg Schmidt können 35 kg Gepäck pro Person befördert werden. Größere Gegenstände oder Fahrräder müssen zuvor angemeldet werden, andernfalls ist eine Mitnahme nicht garantiert.