Sichere Urlaubsplanung.
Beginne deine Reise mit einem guten Gefühl.
2G-Regel bei Beherbergung & 3G-Regel bei Beförderung im Land Niedersachsen
Wartezeiten beim Boarding der Fähre
100% Erstattung bei Beherbergungsverbot.
Schnelltest-Center in Norddeich, auf Norderney & Juist.
Reiseschutz in Zeiten von Corona.
Wir sind getestet. Ihr auch?
Anreise mit der Fähre
Mit dem Schiff nach Juist

Das Juister-Fährterminal in Norddeich ist vollumfänglich für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen geeignet. Wir empfehlen dir, dein Gepäck vor dem Aufsuchen der Parkplätze in die dafür vorgesehenen rot-blauen Gepäckcontainer am Hafen zu bringen. Die dafür vorgesehenen Kurzeitparkplätze sind nur wenige Meter davon entfernt. Mitarbeiter der Reederei helfen dir beim Verstauen der Koffer und beim Boarding. Für weitere Hilfeleistungen frage die Mitarbeiter vor Ort oder kontaktiere die Reederei FRISIA telefonisch zu den regulären Öffnungszeiten.

Wichtig: Durch die unterschiedlichen Tiden (Wasserstände), kann es teils zu steilen Einstiegsrampen kommen. Das Schiffspersonal steht in der unmittelbaren Nähe des Schiffseingangs und gibt Hilfeleistung beim Boarding.

Fährterminal Juist
Hilfestellung vor Ort

Angekommen auf Juist, verhält es sich ähnlich wie in Norddeich. Das barrierefreie Terminal ist für dich vollumfänglich befahrbar. Zusätzlich stehen dir Mitarbeiter der Reederei am Ein- und Ausgang des Schiffes für Hilfeleistungen zur Verfügung. Für mobilitätseingeschränkte Personen mit entsprechendem Krankenbeförderungsschein, steht nach vorheriger Absprache mit der DRK Juist ein Fahrzeug bereit. Die Alternative dazu ist die Kutsche zu nehmen. Hierbei muss in der Regel eine ein- oder zweistufige Treppe bestiegen werden. Genauere Informationen findest du auf der Website des Anbieters.

Flugplatz Juist
Mit den Inselfliegern auf die Insel

Der etwa 5 Kilometer vom Dorfzentrum entfernte Flugplatz, verfügt über eine behindertengerechte Toilette und ist barrierefrei. Mitarbeiter der Inselflieger helfen dir beim Ein- und Ausstieg aus dem Flugzeug. 

Wie bereits oben erwähnt, ist Juist autofrei. Somit gibt es grundsätzlich nur drei Beförderungsmöglichkeiten, um vom Flugplatz zum Dorfzentrum zu gelangen. Wir empfehlen daher grundsätzlich die Anreise mit der Fähre!

  • Pferdekutsche (Zugang ggf. nicht barrierefrei)
  • DRK-Juist (Krankenbeförderungsschein erforderlich)
  • Mit geeignetem Rollstuhl (nicht empfohlen!)
Ermäßigungen Fährtickets
Wertmarken & Rabatte

Eine Ermäßigung bei einer Mobilitäteinschränkung gibt es, wenn du in deinem Schwerbehindertenausweis ein „B“-Eintrag und im Besitz einer gültigen „Wertmarke“ bist (Reederei FRISIA). Bei einem „B“-Eintrag fährt deine Begleitperson frei. Gleiches gilt, wenn du ebenfalls über eine "Wertmarke" verfügst. Der Inselexpress ist nicht barrierefrei, folglich gibt es auch keine Freifahrten dafür.

Wichtig: Es ist zur Zeit nicht möglich, Ermäßigungen online zu buchen bzw. hinzuzufügen. Bitte buche dein Ticket vor Ort am Schalter. Eine Vorlage der Dokumente und eine Prüfung der Unterlagen ist durch die Mitarbeiter vor Ort zwingend erforderlich.

Ermäßigungen Gästebeitrag
Ausnahmeregelung TöwerCard

Im Gegensatz zur Insel Norderney, erhalten Personen mit einem 100 %-igen Grad der Behinderung (eingetragen im Schwerbehindertenausweis) eine Befreiung des Gästebeitrages (Stand: 01.2021) auf Juist. Ebenfalls davon ausgenommen sind Begleitpersonen, die laut amtlichen Ausweis als ständige Begleitung ausgewiesen sind. Weitere Informationen dazu findest du auf Juist.de im unteren Bereich der Website.

FRISONAUT Logo
FRISONAUT
Moin Urlauber.
FRISONAUT ist dein digitaler Reisekapitän, der dich bei deiner gesamten Entdeckungsreise begleitet - vom ersten Klick bis hin zu deinem Abenteuer.

Einfach, individuell und auf deine Bedürfnisse angepasst. Ja genau, auf deine Bedürfnisse. Denn dein Erlebnis ist unsere Mission.