Helgoland hat mit einer 61 Meter hohen Steilküste eine faszinierende Naturlandschaft zu bieten und eignet sich perfekt für den langen Aufenthalt für Familien mit Kindern. Definitiv ein Besuch wert sind die Hummerbuden am Binnenhafen von Helgoland, die früher als Materiallager oder Werkstatt gedient haben. Hier erfährst du mehr über einen Tagesausflug nach Helgoland!

Treffpunkt Norddeich
Dein Ausflug nach Helgoland

Mit dem Katamaran ADLER JET beginnt in Norddeich die Fahrt durch das Weltnaturerbe Wattenmeer. Die begehrten Plätze auf dem Oberdeck beinhalten kostenlose nicht-alkoholische Getränke (Bier eingeschlossen) und einen ruhigen Sitzplatz. Bei einem 10 minütigen Zwischenstopp auf der Insel Norderney steigen weitere Gäste zu und schon geht es zwischen den Inseln Juist und Norderney hinaus auf die Nordsee. Der erste Teil der Hinfahrt verläuft entlang der ostfriesischen Inselkette, die an Tagen mit guter Sicht auch zu sehen sind. Etwa auf der Höhe von der Insel Wangerooge steuert der Kapitän nach Backbord - also nach links - und fährt direkt auf Helgoland zu. Dabei kreuzt du die Routen der großen Schiffe, die auf dem Weg nach Bremerhaven, Wilhelmshaven und Hamburg sind.

Treffpunkt Norderney
Dein Ausflug nach Helgoland

Beim Fährterminal im Hafen von Norderney liegt der Katamaran ADLER JET zum Einsteigen bereit. Die begehrten Plätze auf dem Oberdeck beinhalten kostenlose nicht-alkoholische Getränke (Bier eingeschlossen) und einen ruhigen Sitzplatz. Zwischen den Inseln Juist und Norderney geht es hinaus auf die Nordsee. Der erste Teil der Hinfahrt verläuft entlang der ostfriesischen Inselkette, die an Tagen mit guter Sicht auch zu sehen sind. Etwa auf der Höhe von der Insel Wangerooge steuert der Kapitän nach Backbord - also nach links - und fährt direkt auf Helgoland zu. Dabei kreuzt du die Routen der großen Schiffe, die auf dem Weg nach Bremerhaven, Wilhelmshaven und Hamburg sind.